Die Frohe Botschaft:

Olive 3 des Evangeliums vom Reich Gottes: Wenn ihr euch erkennt, dann werdet ihr er-kannt werden, dass ihr die Söhne des lebendigen Vaters seid.

Wer ist der lebendige Vater? Die Antwort sollte leicht fallen: CHRISTUS. Des Weiteren sollte auffallen, dass man nicht ein Sohn des lebendigen Vaters wird: Man ist es! Man war es schon immer - man hatte es nur vergessen, wegen des Schleiers des Vergessens, der den Menschen durch einen Gott namens JHWH übergestülpt wurde; das ist übrigens der 'tote' Vater, der eine tote Seele schuf, die durch den Atem des lebendigen Gottes CHRISTUS lebend wurde (1. Mose 2, 7).

Man wird kein Sohn des lebendigen Vaters durch gute Werke, auch nicht durch einen Erlöser, der für einem am Kreuz stirbt: Ausschließlich durch Selbsterkenntnis!

Und von wem wird man erkannt? Von denen, die diesen Prozess schon absolviert haben. Gleiches zieht Gleiches an! Der bisher 'schlafende Sohn des lebendigen Gottes' ist offenbar geworden, siehe Römer 8!

Hans-Jürgen Rieth

Autor (hjrth@hjrth.de)

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.