Die Hürde

Luk. 16, 16:

Jesus CHRISTUS: 'Bis zu den Tagen des Johannes galt das Gesetz und die Propheten; von nun wird das Evangelium vom Reich Gottes gepredigt'!

Ich habe mich entschlossen diese Vorgabe ohne Kompromisse als Vorbedingung voran zu stellen. Vor was? Vor der Freigabe des 'Evangeliums vom Reich Gottes'. Jesus CHRIS-TUS, Olive 93: 'Gebt das Heilige nicht den Hunden, damit sie es nicht in den Schmutz ziehen; und werft die Perlen nicht den Säuen hin, damit sie es ebenso machen'.

Jesus Christus ist keineswegs wegen aller Menschen oder für alle Menschen gekommen: 'Ich bin nur gekommen zu den verlorenen Schafen meines Hauses (das Reich Gottes')!

Luk. 16, 16 lässt keine Wahl zu! Auch das Neue Testament steht nicht als Auswahl zur Verfügung. Warum nicht? Zur Zeit Jesus gab es dieses ja noch nicht! Also: Evangelium vom Reich Gottes oder 'gar nichts'!

Der Witz an der Geschichte: Der heutige Bibelleser steht vor demselben Nichts, denn das Evangelium vom Reich Gottes kennt er ja nicht! Das ist aber schon seit 1700 Jahren so, denn die unheiligen Kirchenväter haben dieses Evangelium vom Reich Gottes als häre-tisch eingestuft und es so praktisch verboten!

Hans-Jürgen Rieth

Autor (hjrth@hjrth.de)

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.